10 Gründe, warum einzigartige Designs deine Kundenbeziehung stärken!

Bilder und Designs haben so viel Macht! Und vielleicht ist dir das noch gar nicht bewusst!

Ich bin mir sicher: am Ende dieses Artikels erkennst du, warum dich eigens für dich erstellte Illustrationen und Surface Pattern Designs nach vorne bringen und dein Business stärken!




 


1. Einzigartige Designs unterstreichen deinen Charakter und ziehen so deine Lieblingskunden an!


Menschen kaufen von Menschen.


Diese Aussage ist im Bereich des Personal Branding bereits gang und gebe. Doch was hat Personal Branding jetzt mit dir und deinen Designs zu tun?


Je besser du dich selbst kennst, desto authentischer kannst du nach Außen auftreten. Und ein Teil dieses Auftretens ist deine Art und Weise, wie du in Bildern kommuniziert.


In einem Beispiel heißt das:

- Verwendest du vorwiegend Pink-Töne in diversen Abstufungen und zeigst gerne Bilder von süßen Katzen her?

- Oder stehst du eher auf Minimalismus und Schlichtheit, und am besten ist alles in Schwarz und Weiß?



Dann siehst du, dass du hier auf eine ganz andere Art und Weise kommunizierst und zu deinem Zielpublikum sprichst!

Wenn Pink also der absolute "Abturner" ist für dich, dann wirst du sehr schnell wider von meiner Homepage flüchten! Stehst du aber auf niedliche Dinge und Bilder von Katzen, dann wirst du dich hier pudelwohl fühlen!


Und das ist deine Superwaffe!


Wenn du immer zu 100% hinter dir und deinen Designs stehst, dann merken das deine Kunden und eine einheitliche Linie und Bildsprache wird entstehen. So kann schon fast nichts mehr schief gehen! Denn dein Zielpublikum weiß, dass es mit dir auf einer Wellenlänge ist. Deine Kunden werden also auf deinen nächsten Produkt-Launch warten, weil sie wissen, dass auch das nächste Design wieder genau ihren Geschmack treffen wird! Und das baut Vertrauen auf.


Auf diese Weise wissen Kunden immer, was sie als nächstes erwartet. Überraschungen sind zwar in vielen Bereichen schön, aber eine unklare Bildsprache verwirrt deine Kunden nur. Bleib also konsistent und steh hinter deiner Marke – auch visuell!




2. Einzigartige Designs erschaffen ein Alleinstellungsmerkmal, und das auch bei bereits gesättigten Märkten!


Wie oft hast du schon etwas gekauft, das es nur bei einem bestimmten Unternehmen gab, weil dir die Optik so gut gefallen hat? Ich selbst bin schuldig im Sinne der Anklage!


Ich bin immer noch analog unterwegs, zumindest wenn es um Kalender und meine Termine geht. Liegt auch daran, dass ich auf süße Motive stehe und man die auch auf Kalendern bekommt. Seit ein paar Jahren schon bleib ich hier einem einzigen Unternehmen treu, weil sie schöne Motive haben und mir die Kalenderaufteilung natürlich auch gefällt. Und obwohl sie ihr Sortiment jedes Jahr ändern weiß ich, dass ich mir ein neues schönes Motiv finden werde.


Boom – Kundenbindung!


Und das, obwohl es doch Kalender wie Sand am Meer gibt. Es gäbe also keinen offensichtlichen Grund, nur mehr diesen einen Kalender zu kaufen, denn alle anderen Unternehmen erfüllen den selben Zweck. Aber das Design bekomme ich nur bei dem einen Hersteller.



Es hat auch noch weitere Vorteile: Ich muss nicht jedes Jahr aufs Neue einen Kalender suchen. Das erspart mir Zeit und das finde ich super.


Und ja, die Qualität muss natürlich stimmen, aber davon gehen wir jetzt natürlich mal aus!


Ist es der günstigste Kalender? Nein, aber das ist für mich nebensächlich, weil ich keinen günstigen Kalender will, wenn der mir nicht gefällt!


Somit wären wir schon bei Punkt 3.




3. Einzigartige Designs rechtfertigen einen höheren Preis!


Ein einzigartiges Design heißt: Unikat.


Und Unikate sind natürlich teurer als Standardware. Das leuchtet auch den Kunden ein und der Preis rutscht in den Hintergrund.


Ausbeutung oder fair produziert? Auch hier ist klar, dass ersteres wahrscheinlich günstiger sein wird. Wenn ich aber darauf Wert lege Waren zu beziehen, die fair und unter guten Arbeitsbedingungen produziert werden, dann muss ich auch den höheren Preis akzeptieren.

Und so ist das eben auch bei einzigartigen Designs.


Noch dazu bist du durch dein individuelles Design preislich weniger vergleichbar.




4. Der Kunde MUSS bei dir kaufen, wenn er DEIN Design möchte!


Vielleicht überlegst du dein Unternehmen in einem bereits gesättigten Markt zu gründen? Du möchtest handgefertigte Bio-Babykleidung nähen?

Davon gibt es mittlerweile doch schon reichlich…

Heißt das also, dass du ein anderes Konzept entwickeln sollst?


Nein, auf keinen Fall! Zuerst solltest du tun was dir Spaß macht! Und aus der Masse hervorstechen kann man auch mit kleineren Dingen - einem individuellen Design oder gar einer ganzen Kollektion die nur bei dir verfügbar ist.


Was wird passieren?


Ganz eindeutig: wenn es das Produkt nur einmal auf der Welt gibt, und zwar bei dir, dann muss der Kunde es auch BEI DIR kaufen!


Ist das nicht genial?! Hier haben wir also wieder dein Alleinstellungsmerkmal!




5. Einzigartige Designs steigern den Wiedererkennungswert deiner Marke!


Wenn du im Laufe der Zeit verschiedene Designs oder Kollektionen anbietest, die deiner visuellen Sprache treu bleiben, werden dich deine Kunden erkennen. Das passiert natürlich nicht über Nacht, aber nach und nach merkt sich dein Zielpublikum deinen Stil und deine Produkte. Irgendwann werden sie zu deinem Markenzeichen.



Somit sind deine Designs eine Erweiterung deines Corporate Designs (wie Logo, Farben, …) Und wenn hier alles stimmig zusammenpasst, dann fühlen sich deine Kunden wohl bei dir! Denn ihr habt den selben Geschmack und die selben Werte. Es wird für dich auch leichter, deine Kunden anzusprechen und deine Produkte zu vermarkten, denn du weißt was sie alle gemeinsam haben und wem sie gefallen werden.


Ein Unternehmen, welches dies perfektioniert hat ist Desigual. Wenn ich also Kleidung mit großen, bunten und wilden Mustern sehe, die vielleicht sogar etwas schrullig wirken, dann weiß ich sofort – das ist von Desigual. Da brauch ich nicht mal mehr das Logo zu sehen, weil die Bildsprache des Unternehmens sich wie ein roter Faden durch alle Produkte zieht.




6. Du bist von Herstellern unabhängig!


Hattest du schon mal den Fall, dass du Waren für dein Unternehmen gekauft hast, weil es für die Fertigung deiner eigenen Produkte essenziell war? Und plötzlich wird es nicht mehr hergestellt….


Solltest du Jacken nähen und die bezogenen Waren sind Knöpfe, dann könnte das noch verkraftbar sein. Denn Knöpfe kann man auch bei einem anderen Hersteller beziehen.


Was aber, wenn es um ein wesentliches Design-Element geht? Und obendrauf war dieses Element der Grund, warum deine Kunden es gekauft haben! Stell dir vor, es ist der Stoff an sich, der ab sofort nicht mehr lieferbar ist und auch nie mehr sein wird. Und in deinem Geschäft war es der absolute Top-Seller!


Jetzt stehst du da und kannst dein Produkt nicht mehr anfertigen…


Das kann dir bei deinen eigenen Designs nicht mehr passieren! Denn du entscheidest, wer es produziert. Und sollte ein Hersteller mal nicht mehr verfügbar sein, wechselst du zu einer anderen Manufaktur.



Aber dein Design bleibt. Deine Kunden können weiter ihr Lieblingsstück haben. Und du kannst ruhig schlafen, weil du weißt, dass du es in der Hand hast.




7. Du kannst die Dauer der Verfügbarkeit lenken!


Gewisse Dinge werden erst besonders interessant, wenn sie nur für eine bestimmte Zeit verfügbar sind.


Wenn du deine Designs also selbst produzieren lässt, kannst du bestimmen, wann und wie lange es sie geben wird.


Viola – Und schon hast du deine eigene Limited Edition!



Eine Limited Edition ist ein weiteres Alleinstellungsmerkmal von dir. Du kannst es aber auch einsetzen um Kunden zum Kauf zu animieren.


Denn wenn es ein Produkt nicht rund um die Uhr gibt, dann wird der Anreiz größer, es haben zu wollen. Denn man möchte es ja auch nicht verpassen und sich im Nachhinein ärgern es nicht gekauft zu haben!


Diese Methode nennt sich „Verknappung“ und wird häufig zu Marketingzwecken eingesetzt. Es gibt deinen Kunden einen Zeitraum, in dem sie sich entscheiden müssen! Denn wenn dein Angebot immer vorhanden ist, schieben es viele vor sich auf. Sie denken, dass sie es auch später noch kaufen können. (Das hast du dir selbst sicher auch schon oft gedacht. Ich nämlich auch!)


Du musst natürlich keine einmalige Limited Edition machen. Du könntest diese auch an ein/e Monat/Saison binden und sie dann im nächsten Jahr wieder für eine bestimmte Zeit anbieten.


Und weil es das Design eben wieder nur bei dir gibt hast du die volle Kontrolle! Und nur du bestimmst, wie lange es dein Produkt mit diesem Design geben wird.




8. Dein Design kann auf verschiedene Produkte angepasst werden!


Gerade bei Tassen ärgere ich mich oft, weil es ein Design eben nur als Tasse gibt, ich aber auch gern die passende Schüssel fürs Frühstück dazu hätte. Und dann kaufe ich die Tasse nicht.


Beziehst du Online ein Design von einer Stock-Seite, dann hast du ein Design, aber wie bekommst du das auf verschiedene Oberflächen?


Oder es passt für eines deiner Produkte, aber du möchtest es auch auf weitere geben, um eine kleine Kollektion zu erstellen?


Tja, bei generischem Bildmaterial hast du hier schnell Probleme.



Individuell für dich erstellte Motive und Grafiken können genau an alle Gegebenheiten angepasst werden.


Hast du also vor ein Geschirrset zu produzieren, kann ich dein Design an die nötigen Formen anpassen. Plötzlich hast du eine Tasse, ein Glas, Besteck, Teller und sogar Platzmatten! Alle haben das selbe Design und passen perfekt zusammen. Eben deine eigene Kollektion!


Und du musstest nicht mal stundenlang nach den richtigen Grafiken suchen. Denn das ist der Vorteil, wenn du dir etwas entwerfen lässt, das extra für dich gemacht wird.


Es passt einfach. Und zwar genau so wie du es brauchst. Ohne extra Arbeit für dich.


Und deine Kunden können sich an ihrem Geschirrset erfreuen.




9. Dein Design kann auf eine Manufaktur abgestimmt werden!


Vielleicht hast du bereits Beziehungen zu Herstellern aufgebaut und arbeitest gerne mit ihnen zusammen, weil du dich auf sie verlassen kannst?


Dieser Hersteller benötigt die Daten für die Produktion aber auf eine ganz bestimmte Weise, die deine Online gekaufte Vorlage nicht erfüllt? Ohne eigene In-House Mitarbeiter wird es hier schwierig, etwas anzupassen.


Wenn du dich dafür entscheidest dir dein Design von Grund auf erstellen zu lassen, dann hast du hier natürlich alle Freiheiten!



Die Manufaktur kann maximal mit 6 Farben arbeiten?

Kein Problem!

Die Datei benötigt eine Breite von 5000 Pixel?

Kein Problem!

Die Grafik muss unbedingt eine Vektor-Grafik sein?

Kein Problem!


Denn es kann auf alles Rücksicht genommen werden. Egal ob Farben, Dimensionen, Datei-Art, Größe, Platzierung, und und und…


Denn du bist kein Sklave deiner Designvorlagen!

Du kannst frei entscheiden, mit wem du arbeiten möchtest.




10. Du kannst machen was dir Spaß macht!


Bestehendes Bildmaterial schränkt dich oft ein, denn du willst kein 0-8-15 oder vielleicht ist dein Geschmack speziell?


Wie oft schon hast du nach einem bestimmten Bild gesucht und es nicht gefunden? Musstest du dich mit etwas zufriedengeben, obwohl es nicht wirklich gepasst hat?


Und wäre es nicht großartig deine eigenen Visionen in Bilder umwandeln zu können?



Wenn du dir deine eigenen Designs anfertigen lässt kannst du das Ergebnis mitentscheiden! So kannst du sichergehen, dass am Ende auch das rauskommt, was du möchtest und was deinen Ansprüchen genügt.




Du denkst dir jetzt, dass ein individuelles Design genau das richtige wäre für dich?

Melde dich bei mir und lass uns über dein Projekt sprechen!



Kostenloses Erstgespräch vereinbaren